Tarte aus der Bresse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Mürbeteig: 250 G Mehl,:

  • 1 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 g Butter (eiskalt)
  • 1 Ei
  • Evtl. ein paar Tropfen eiskaltes Wasser

Konditorcreme:

  • 1000 ml Milch
  • 1 Vanilleschote oder evtl. 4-5 Pfirsichblätter (von
  • Einem Baum, der nicht gespritzt wurde)
  • 10 Eidotter
  • 250 g Zucker
  • 80 g Mehl

Ein gehaltvoller Mürbteig mit Krem patissiere, Konditorcreme, gefüllt.

Traditionellerweise wird die Konditorcreme mit Pfirsichblättern aromatisiert. Erst seit Vanille überall preiswert angeboten wird, hat sie die Obstbaumblaetter verdrängt.

Mehl, Zucker und Salz in eine grosse Schüssel füllen. Die Butter in kleine Stückchen schneiden, hinzfügen und mit den Fingerspitzen unter das Mehl raspeln, gerade so wie für Streusel. Als nächstes das Ei dazugeben und mit einem Küchenmesser rasch durchrühren, um es gleichmässig zu gleichmäßig verteilen. Die Mischung mit der Hand zu einem Ballen drücken. Wenn sie noch bröselig ist, tropfenweise kaltes Wasser zufügen, bis sie sich zu einem kompakten Ball formen lässt. Bis zur Weiterverarbeitung wenigstens 60 min Im Kühlschrank ruhen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von 31-32 cm ø auswalken. In eine ausgebutterte Tarte-Form Form. Am besten ist eine Form mit herausnehmbarem Boden. Überstehenden Teig klein schneiden. Den Teig von Neuem abgekühlt stellen, derweil die Konditorcreme zubereitet wird. Die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote bzw. Den Pfirsichblättern aufwallen lassen. Zugedeckt 10 min stehen. die Eidotter mit dem Zucker aufschlagen bis sie hellgelb und dick sind. Das Mehl drauf sieben und mit einem Holzlöffel unterziehen. Die Masse darf jetzt nicht mehr geschlagen werden. Die aromatisierte Milch auf die Eidotter gießen, mit dem Holzlöffel durchrühren, zurück auf den Küchenherd stellen und unter unablässigem Rühren mit dem Quirl zum Kochen bringen. Kochen, bis das Mehl die Masse abgebunden hat. Erst durch ein Sieb Form, dann auf dem Mürbeteigboden gleichmäßig verteilen. Pfirsichblätter oder Vanilleschote wegwerfen. Im aufgeheizten Herd bei 170 °C (Umluft 160 °C ) 45 min backen. Ausgekühlt zu Tisch bringen. Tipp: - Mürbteig lässt sich gut einfrieren. Bereiten Sie also ruhig die zweifache Masse zu.

- Diesen Mürbteig können Sie ebenso für alle anderen Rezepte aus der süssen Küche verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tarte aus der Bresse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche