Tarhana-Suppe - Türkei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikas
  • 2 Paradeiser
  • 30 g Butterschmalz
  • 150 g Faschiertes (vom Rind)
  • 1500 ml Rindsuppe
  • 100 g Tarhana-Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Paprikapulver
  • 3 Scheiben Weiss- oder Toastbrot
  • 30 g Butter

Zwiebel abschälen und klein hacken. Paprika abspülen, halbieren, Kerne und Trennwände entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Paradeiser an der Blüte über Kreuz einkerben, mit kochend heissem Wasser begießen, kurz im Wasser liegen, häuten und abschneiden. Brot kleinwürfelig schneiden.

Die Hälfte des Butterschmalzes in einem breiten Kochtopf zerrinnen lassen, das Fleisch darin anbraten, Zwiebel, Paprikas und Paradeiser nach und nach hinzfügen und mit anschmoren.

Die klare Suppe aufgießen, alles zusammen aufwallen lassen.

Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen und das Tarhana-Mehl unter durchgehendem Rühren einrieseln.

Bei schwacher Temperatur die Suppe etwa 10 min leicht wallen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nachwürzen.

Das übrige Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten.

Die Brotwürfel separat zur Suppe zu Tisch bringen.

Info: Tarhana - ein Mehl aus Weizen, getrocknetem Joghurt und Gewürzen ist eine türkische Spezialität. Tarhana ist in türkischen Geschäften erhältlich.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tarhana-Suppe - Türkei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche