Tanuki Udon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ei
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Blattspinat (frisch)
  • 1 Porree (Stange)
  • 400 g Udon-Nudeln
  • 4 St. Gepresstes Fischfleisch surimi
  • 1000 ml Dashi-klare Suppe
  • 160 ml Sojasauce
  • 400 ml Pflanzenöl
  • 2 EL Süsser Reiswein (mirin)
  • 1 EL Zucker
  • Shichimi Togarashi Kräutermischung

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Das Ei mit 100 ml Wasser durchrühren, dabei das Mehl mit einem Quirl einrühren. Öl in einem Kochtopf zum Sieden bringen, dann die Ei-Mehl-Paste durch ein grobes Sieb (Salatsieb) gemächlich in das Öl laufen. Etwa eine Minute frittieren, mit einem Schaumlöffel die Paste herausholen, kurz abrinnen.

Den Spinat abspülen und in einem Kochtopf Wasser ungefähr 3 min machen.

Aus dem Wasser nehmen und zur Seite stellen. Den Porree abspülen und ca. 5ml schmale Ringe schneiden, surimi in der Mitte diagonal durchschneiden.

Die Udon-Nudeln werden in ausreichend kochend heissem Wasser ungefähr 10 Min. gekocht. Danach abschütten.

Während die Dashi-klare Suppe in einem Kochtopf zum Kochen gebracht wird, werden Sojasauce, Zucker und Mirin bei starker Temperatur so lange aufgekocht, bis der Zucker sich löst. Diese Mischung wird in die kochende Dashi-klare Suppe gegeben, einmal umgerührt und von der Kochplatte genommen. Die Nudeln werden gleichmässig auf 4 große Suppenschalen verteilt. Darauf werden die frittierten Teig-Porree, Tropfen, Spinat und surimi gegeben und schliesslich mit klare Suppe aufgefüllt. Nach Wunsch kann nun mit Shichimi Togarashi nachgewürzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Tanuki Udon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche