Tannia-Knoblauch-Bratlinge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Tannia; geraspelt
  • 1 EL Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Jungzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Ei (verquirlt)
  • 20 g Mehl
  • 50 ml Pflanzenfett

Knoblauch, Jungzwiebel, Tannia, Salz und Pfeffer mischen.

Ei dazugeben, durchrühren, Mehl unterziehen.

Öl in einer tiefen, schweren Bratpfanne erhitzen.

Für jeden Bratling einen gehäuften EL Mischung in die Bratpfanne Form, mit dem Löffelrücken ein wenig eben drücken.

Bei mittlerer Hitze von jeder Seite ungefähr 2-3 min goldbraun rösten.

Auf Küchenrolle abrinnen.

Bevor die nächsten Bratlinge gebraten werden, Mischung ein weiteres Mal durchrühren.

Zucchini verwenden.

passt zu: Steak, Schweinsbraten, Roastbeef, gewürzter Fisch

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Tannia-Knoblauch-Bratlinge

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche