Tannenspitzenhonig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Junge Tannenschösslinge
  • 1000 ml Wasser
  • 3 Scheiben Zitrone
  • 1000 g Zucker

In Wirklichkeit handelt es sich bei dem Tannenspitzenhonig um eine Melasse beziehungsweise einem Honigersatz, aber im Volksmund nennt man diese Zubereitungsart "Honig".

Die Tannenschösslinge mit Wasser und Zitronenscheibchen zum Kochen bringen. Zugedeckt dreissig min ziehen, dann durch ein Nesseltuch abgießen. Zucker und Tannenschössling-Bratensud mischen und ca. anderthalb Stunden machen.

Den dicklich gewordenen "Honig" in vorgewärmte, gut ausgetrocknete Gläser befüllen. Vorher eine Probe durchführen: auf einen kleinen Teller ein wenig "Honig" Form und abkühlen. Ist die Konsistenz in Ordnung, kann der "Honig" abgefüllt werden.

Die Gläser gut verschließen. Kühl und trocken gelagert und vor Sonnenlicht geschützt, ist dieser "Honig" über 1 Jahr haltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tannenspitzenhonig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte