Tandoori Huhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Hilfreiche Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Hühnerteile (ohne Haut)
  • Salz

Marinade:

  • 4 cm Ingwer; gerieben
  • 5 Zehen Knoblauch (fein gehackt)
  • 250 g Vollmilchjoghurt
  • 1/2 TL Chilli (gemahlen)
  • 1/2 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1/2 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 2 TL Paprikapukver (edelsüß)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Muskatnuss (frisch gemahlen)
  • etwas Zitronensaft

Für das Tandoori Huhn die Hendlteile waschen, trockentupfen und an den dickeren Stellen kreuzweise das Fleisch einschneiden, damit die Marinade besser eindringen kann.

Danach die Fleischstücke salzen. Allen Zutaten der Marinade werden zusammengemischt und die Hühnerteile werden in der Marinade einlegt.

Die Pfanne mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht kühl stellen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und die marinierten Hendlstücke aus der Marinade nehmen. Auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen.

Die Hühnerstücke für 50-60 Minuten im Backrohr braten, zwischendurch die Hendlteile immer wieder mit der Marinade bepinseln.

Das Hühnchen Tandoori mit frischem Koriander garnieren und mit Basmati Reis servieren.

Tipp

WICHTIG: Die Hendlteile für das Tandoori Huhn müssen für einige Stunden in der Marinade eingelegt werden (am besten über Nacht)!!

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare34

Tandoori Huhn

    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 16.09.2015 um 19:00 Uhr

      Lb. Solo, aber sicher kann man den Ingwer weglassen, wenn man den Geschmack nicht mag (ich weiß, dass sich am Ingwer die Geister scheiden, entweder liebt man ihn, oder man mag ihn gar nicht) wäre es wirklich schade, sich deshalb das ganze Gericht madig zu machen!

      Antworten
  1. Pico
    Pico kommentierte am 18.01.2016 um 10:36 Uhr

    Hab es mit einer fertigen tandooriwürzmischung mariniert.

    Antworten
  2. romeo59
    romeo59 kommentierte am 19.09.2015 um 23:34 Uhr

    Ich liebe indische gerichte

    Antworten
  3. solo
    solo kommentierte am 15.09.2015 um 10:42 Uhr

    Hallo Nusskipferl! Könnte das Gericht auch ohne Ingwer gut schmecken? Den mag ich absolut nicht.

    Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 16.09.2015 um 20:11 Uhr

      Herzlichen Dank. Dann koche ich's bald.

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche