Tandoori-Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Hühnerschenkel; bzw.
  • Hühnerbrust (Filet)
  • 2 Zitrone; davon
  • 4 Esslöffel Saft einer Zitrone ((1))
  • 1.5 Esslöffel Saft einer Zitrone ((2))
  • 0.5 sm Zwiebel (gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Ingwer (gerieben)
  • 3 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.25 Teelöffel Paprikapukver
  • 1 Prise Chiligewürz
  • 0.25 l Joghurt
  • Lebensmittelfarbe

Hühnchenschenkel enthäuten, Fleisch mit dem Saft einer Zitrone (1) einpinseln, 30 Min. einmarinieren lassen. Ingwer, Zwiebel, Knofel, Saft einer Zitrone, Koriander, Kreuzkümmel (2) und Salz im Handrührer zu einer glatten Paste zubereiten.

Gewürzpaste mit Paprikaschote, Chili-Gewürz und Joghurt vermengen und ausführlich mischen. Mischung mit einigen Tropfen Lebensmittelfarbe kräftig rot färben.

Hendlteile in eine grosse flache Form geben. Mit der Gewürz-Joghurtmischung überdecken. Mit Folie bedecken und im Eiskasten mehrere h bzw. eine Nacht lang einmarinieren.

Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Hendlteile auf einen Bratrost über einem Blech in den Backofen schieben. Ca. 45 min backen, bis das Fleisch gabelgar ist. Sofort auf den Tisch hinstellen.

Traditionell wird Tandoori-Hendl über glühend heissen Kohlen in einem speziellen Lehmofen, dem Tandoor, gebacken.

Aber dito aus dem normalen Ofen mundet das Gericht einfach köstlich.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tandoori-Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche