Tandoori-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 4 Personen:

  • 500 g Hähnchenschnitzel
  • 0.5 Zitrone
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 200 g Joghurt
  • 4 Teelöffel Tandoori-Kräutermischung
  • Butterschmalz (oder Öl)

Zum Garnieren:

  • 2 Zitronen

Hähnchenschnitzel 0, 5 cm tief einige Male einkerben, mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit Salz überstreuen.

Joghurt mit der Tandoori-Kräutermischung durchrühren und die Hendlteile in dieser Marinade 8-10 Stunden (eine Nacht lang) bei geschlossenem Deckel einmarinieren.

Darauf achten, dass die Teile gut mit der Marinade bedeckt sind.

Backrohr beziehungsweise Bratrost auf 180 °C vorwärmen. Die Hendlteile auf ein gefettetes Blech beziehungsweise in eine Gratinform legen (ggf. Restliche Marinade darauf gleichmäßig verteilen) und 15-30 Min. gardünsten (ggf. Mit Aluminiumfolie bedecken).

Zwischendurch mit Butterschmalz beziehungsweise Öl bestreichen und ein paarmal auf die andere Seite drehen bis sie kross braun sind.

Die Zitronen in Scheibchen oder evtl. Schnitze schneiden und mit dem Tandoori-Henderl gemeinsam zu Tisch bringen.

Dazu passen:

Erdäpfeln z.B. halbiert auf Blech gegart beziehungsweise in Bratpfanne gebraten, beziehungsweise aber in Currysahne.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tandoori-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche