Tandoori-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Henderl a etwa 1200 g
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Marinade:

  • 1 Ingwerwurzelstück a 2 cm
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Currypulver; gestrichen voll
  • 1 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 350 g Joghurt

Henderl in 8 auf der Stelle große Stückchen teilen, die Haut entfernen. In einer Schale mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Kühl stellen, bis die Marinade fertig ist.

Chili halbieren, entkernen, abspülen, abschneiden und in eine geeignete Schüssel Form (auf der Stelle folgend die Hände abspülen!). Ingwer abschälen, fein raspeln und zur Chili Form. Knoblauchzehe schälen, ausdrücken und dazugeben. Curry, Paprika und Joghurt dazugeben und durchrühren.

Geflügelteile einkerben, die Mischung darübergeben, ausführlich mischen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel wenigstens 8 Stunden im Kühlschrank einmarinieren.

Den Herd auf 180 Grad vorwärmen.

Hendlteile in eine feuerfeste geben legen und im Herd bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C ) zirka eine halbe Stunde gardünsten. Dabei ein paarmal mit der Marinade bepinseln.

dazu: indisches Fladenbrot oder

Basmatireis

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tandoori-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche