Tamatar mung dal - Mung-dal-Brühe mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.25 kg Mungdal
  • 240 cl Leitungswasser
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Esslöffel Butter
  • 2.5 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Ghee (oder Butterschmalz)
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 2 Chilis (getrocknet, zerbröselt)
  • 2 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 0.25 Teelöffel Asafötida ((*))
  • 1 Teelöffel Tumerik
  • 5 Mittelgrosse Paradeiser, gewaschen und kleinsch
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 1 Esslöffel Korianderblätter (frisch, klein gehackt)

Den dal aussortieren und (ungewaschen) in Kochtopf geben. Den Kochtopf auf mittlerer Flamme heiß machen und den dal 4 bis 5 Min. unter durchgehendem Rühren anrösten, bis die meisten dal-Bohnen leicht gebräunt sind. Danach den dal in ein Sieb ausfüllen, unter Leitungswasser abspülen und in den Kochtopf zurückgeben. Butter, Leitungswasser, Lorbeerblätter und Salz dazufügen. Den Kochtopf auf grösster Flamme aufsetzen und aufwallen lassen, anschliessend bedecken und bei mittlerer Hitze 30 Min. am Herd kochen.

Wenn der dal zu zerfallen beginnt, das ghee in einem kleinen Kochtopf heiß machen und die Senfkörner einfüllen. Wenn sie aufhören zu springen, rasch der Reihe nach die Kreuzkümmelsamen, die Chilis, den Ingwer, die Asafötida und den Tumerik dazufügen. 20 Sekunden unter Rühren braten, anschliessend die Tomatenstücke einfüllen und für 1 bis 2 min mit einem Kochlöffel umwenden.

Die Paradeiser und Gewürze in die Fleischbrühe einfüllen, den Kochtopf überdecken und so lange weiterkochen, bis der dal drumherum gabelgar ist.

Zum Schluss den Saft einer Zitrone als dito die Korianderblätter dazufügen und ordentlich aufrühren. Mit einem beliebigen Reisgericht oder indischem Brot auf den Tisch hinstellen.

Gericht der veg. Küche Indiens

Unser Tipp: Es gibt viele verschiedene Bohnensorten - probieren Sie einmal eine neue!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tamatar mung dal - Mung-dal-Brühe mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche