Tamarillotorte mit Schwarztee getränkt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Wiener Masse (Biskuit)::

  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt), a
  • 30 g Mehl
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 20 g Butter

Mürbeteig:

  • 60 g Leichtbutter (zum Backen, kalt)
  • 70 g Butter (kalt)
  • 50 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 0.5 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Maizena (Maisstärke)
  • 200 g Mehl
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt), a

Füllung:

  • 7 Blatt Gelatine
  • 6 Tamarillos (ca. 400 g), sehr reif
  • 1 Orange, unbehandelt, Schale und Saft
  • 1 Limette (Saft davon)
  • 200 g Zucker
  • 80 ml Rotwein (leicht)
  • 250 g Joghurt (natur)
  • 250 ml Schlagobers (geschlagen)

Tränke::

  • 130 g Zucker
  • 130 g Wasser
  • 3 pouch Schwarztee
  • 1 Orange, unbehandelt, Schale

Ausserdem:

  • 2 EL Nougat (hell)
  • Schokolade-Raspel zum Verzieren
  • Minze (Blätter)

Frankfurter Menge (Biskuit): Die Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen und einmal aufwallen lassen, dann von dem Küchenherd ziehen. Vanillezucker, Zucker, Eier, ein wenig Salz und Zitronenschale im Wasserbad kurz warm schlagen. Als nächstes die Backschüssel von dem Wasserbad nehmen und 6 bis 8 Min. abgekühlt weiterschlagen. Mehl und Maizena (Maisstärke) darauf sieben und unterziehen. Zum Schluss die flüssige warme Butter unterziehen. Die Menge in eine 26er Tortenspringform oder evtl. in einen 26er Ring, der auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegtem Backblech liegt, befüllen. Im auf 180 °C aufgeheizten (Umluft) Herd 2 Min. backen, dann auf 165 °C herunterschalten und ca.10 Min. weiterbacken. Den Boden gut abkühlen und in drei Scheibchen schneiden.

Mürbteig: Alle Ingredienzien für den Mürbteig ausser Maizena (Maisstärke) und Mehl rasch glatt durchkneten. Darunter Mehl und Maizena (Maisstärke) arbeiten. Den Teig 10 min im Kühlschrank ruhen. Nun auswalken, einen Ring von 26 cm ausstechen und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. (Teigreste können problemlos eingefroren werden.) Den Teig ein paarmal mit einer Gabel einstechen und dann 10 min im 180 °C heissen Herd backen.

Füllung: Die Gelatine 10 min in kaltem Wasser einweichen. Die Tamarillos von der Schale befreien, 3 schöne Tamarillos für die Garnitur zur Seite stellen.

Die übrigen Tamarillos abschneiden und mit Orangensaft, Limettensaft und Rotwein zermusen. Durch ein Sieb passieren. Den Tamarillofonds mit Zucker durchrühren und 5 min leicht wallen.

Vom Küchenherd ziehen und die ausgedrückte Gelatine in der Menge zerrinnen lassen. Bei Raumtemperatur den Joghurt unterziehen. Kurz vor dem Erstarren die Schlagobers unterziehen.

Tränke: Zucker mit Wasser aufwallen lassen. Teebeutel und Orangenschale dazugeben und 5 min ziehen. Abseihen und auskühlen.

Tortenaufbau: Um den Mürbteig einen Springformrand stellen. Den Nougat auf Wasserdampf zerrinnen lassen und auf den Mürbeteigboden aufstreichen. Den ersten Biskuitboden auflegen. Diesen Biskuitboden tränken und darauf die Hälfte des Tamarillomousse gleichmäßig verteilen. Den zweiten Biskuit auflegen, tränken und die übrige Tamariollomousse darauf gleichmäßig verteilen. Bevor die Mousse fest wird die 3 zur Seite gestellten Tamarillos in Spalten schneiden und wild in die Torte stellen.

Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Torte vorsichtig aus dem Ring lösen und mit Minze garnieren.

x. Html

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tamarillotorte mit Schwarztee getränkt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche