Tai-Chakin-Shumais, Dorade im Omelettenmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 320 g Doradefleisch
  • 2 piece Shiitake-Schwammerln
  • 30 g Karotten
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 EL Soyasauce
  • 2 Teelöffel Ingwersaft
  • 2 EL Maizena
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Sake
  • 1 EL Maizena
  • 8 Schnittlauch (Halme)
  • Salmrogen

Das kalte Doradefleisch im Handrührer zermusen, die fein geschnittenen Schwammerln und Karotten untermixen. Die Ingwerwurzel raffeln, den Saft durch ein Sieb zum Fisch pressen, Salz, Soyasauce und Maizena untergeben.

Von Hand Kugeln formen (eine je Person) und über heissem Dampf in 8 Min. gardünsten.

Die Eier mit dem Sake und dem Maizena mischen, sämig aufschlagen. In einer Pfanne hauchdünne Omelettchen backen (auf beiden Seiten). Ein Quadrat daraus schneiden und eine Doradekugel in die Mitte setzen.

Schnittlauchhalme durch siedendes Wasser ziehen und die Omeletten zum Beutel binden. Mit Salmrogen dekorieren.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tai-Chakin-Shumais, Dorade im Omelettenmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche