Tahtschin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Basmatireis
  • 1 sm Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Prise Safranfäden
  • 3 Hühnerbrust (Filet)
  • 300 ml Hühnersuppe
  • 100 g Joghurt (natur)
  • 2 Eidotter
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 EL Berberitze
  • 1 Teelöffel Butter (kalt)
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Butterschmalz

Den Langkornreis in ausreichend Salzwasser gardünsten, dann in ein Sieb Form und abgekühlt abbrausen.

Zwiebel in einer Bratpfanne mit 50 g Butter anschwitzen, Safran dazugeben und 5 min ziehen.

Die Hühnerbrüste in jeweils 4 Teile schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Bratpfanne mit Butterschmalz anbraten, Hühnersuppe aufgießen und 10 min leicht wallen.

Joghurt und Dotter mit dem grössten Teil der Safranbutter vermengen, die Hälfte von dem Langkornreis damit vermengen. In einem großen flachen Kochtopf Butterschmalz erhitzen und den Boden mit dem Safranreis überdecken, mit Zimt und Berberitzen überstreuen, die Fleischteile daraufgeben und mit dem übrigen weissen Langkornreis überdecken. Auf kleiner Flamme das Ganze wenigstens 10 Min. ziehen.

Die übrige Safranbutter mit der Hühnersuppe auffüllen, ein wenig kochen und mit kalter Butter binden. Koriander und Lauchzwiebeln in die Safransauce Form und nachwürzen.

Tahtschin anrichten und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Tahtschin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche