Tagliatelle mit rotem Pesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Tagliatelle (frisch)
  • Salzwasser (siedend)
  • 6 EL Kochwasser reservieren

Pesto:

  • 200 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Teelöffel Gewürzmischung (italien)
  • Pfeffer
  • 150 g Getrocknete Paradeiser in 5mm breiten Streifchen
  • 150 ml Olivenöl
  • 50 g Döschen Sardellenfilets abgekühlt abgespült
  • Basilikumblätter in feinen Streifchen
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikumblätter in feinen Streifchen
  • Für die Garnitur

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Nudeln al dente machen. Die angegebene Masse Kochwasser abschöpfen, zur Seite stellen, Teigwaren abrinnen.

Pesto: Kochwasser mit Knoblauch, Lorbeer, Kräutern und Pfeffer in einer kleinen Bratpfanne zum Kochen bringen. Die Tomatenstreifen beifügen, bei geschlossenem Deckel etwa Zehn min leicht wallen. Lorbeerblätter herausnehmen.

Paradeiser mit Knoblauch, Olivenöl, Flüssigkeit und der Hälfte der Sardellenfilets im Cutter grob zermusen. Restliche Sardellen für die Garnitur bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Basilikum und Saft einer Zitrone zum Pesto Form, würzen. Die Hälfte von dem Pesto genau mit den heissen Tagliatelle vermengen; in einer aufgeheizten Backschüssel anrichten. Rest des Pesto darauf gleichmäßig verteilen, mit den beiseitegestellten Sardellenfilets sowie dem Basilikum garnieren.

Dazu passt: mariniertes Gemüse

Tipps Getrocknete, in Öl eingelegte Paradeiser verwenden. Statt Sardellenfilets schwarze Oliven, gehackt, verwenden.

Pesto kann als Belag für Bruschetta verwendet werden Pesto eignet sich sehr gut als Dipsauce zu Gemüsestängelchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tagliatelle mit rotem Pesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche