Tagliatelle mit gebackenen Zucchiniblüten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 320-400 g Tagliatelle (Bandnudeln)
  • 1 Zucchini
  • 4 Zucchiniblüten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Thymianzweige
  • 2 Paprikaschoten (1x rot, 1x gelb)
  • 1 Tomate (am besten von der Rispe)
  • 50 g Tomaten (getrocknet)
  • 80 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 100 ml Kalbsfond
  • 100 ml Schlagobers
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl
  • Öl (zum Herausbacken)

Für den Backteig:

Die gut gewaschene Zucchini halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Die getrockneten Tomaten nach Bedarf in lauwarmem Wasser einweichen und dann in Streifen schneiden. Die Stempel aus den Zucchiniblüten entfernen. Die Paprikaschoten schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Tomate blanchieren (kurz überbrühen), schälen, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Nun 1 (!) Knoblauchzehe fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Paprika- und Tomatenwürfel sowie den gezupften Thymian dazugeben und kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen. Für den Backteig das Ei mit dem Weißwein verrühren. Das gesiebte Mehl untermischen und dann das Öl einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgekühlte Masse in die Zucchiniblüten füllen und die Blätter gut anpressen. Die Blüten durch den vorbereiteten Backteig ziehen und in ausreichend heißem Öl herausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Den restlichen Knoblauch in Scheiben schneiden und in Olivenöl anrösten. Zucchini dazugeben und mit Kalbsfond und Schlagobers aufgießen. Kurz einkochen lassen. Währenddessen die Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen, abseihen und unter die Zucchinisauce mengen. Die getrockneten Tomaten einmengen, den frisch geriebenen Parmesan einrühren und mit Meersalz sowie Pfeffer abschmecken. Die Pasta auf je einem Teller anrichten, die gebackenen Zucchiniblüten halbieren und je zwei Hälften darauf legen.

Tipp

GARUNGSZEIT: Tagliatelle je nach Stärke und Art ca. 8-13 Minuten (Anleitung beachten!)
TIPP: Im Unterschied zu so manch anderen Backteigrezepten wird hier nicht auf Öl verzichtet, denn nur so werden die Zucchiniblüten so richtig crispy.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare11

Tagliatelle mit gebackenen Zucchiniblüten

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 04.01.2016 um 15:30 Uhr

    Klingt köstlich

    Antworten
  2. OH65
    OH65 kommentierte am 28.11.2015 um 23:22 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 16.11.2015 um 18:02 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 17.03.2015 um 13:03 Uhr

    toll

    Antworten
  5. olle
    olle kommentierte am 28.02.2015 um 15:13 Uhr

    toll !!!!!!!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche