Tagliatelle mit Garnelen in Obersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 160 g Tagliatelle
  • 12 Stück Garnelen (geschält und entdarmt)
  • 1/4 l Schlagobers
  • 4 Zehen Knoblauch (fein gehackt)
  • 4 Stk Cherrytomaten (fein gewürfelt)
  • 2 TL Beeren (rosa)
  • 1 TL Mehl
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Tagliatelle mit Garnelen in Obersauce in Obersauce zunächst die Tagliatelle nach Packungsangabe bissfest kochen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen, die Tomaten und 3-4 EL Nudelwasser hinzugeben und so lange schmoren bis die Tomaten gar sind (das dauert ca. 2 Minuten).

Die Garnelen dazugeben und auf beiden Seiten kurz anbraten. Den Schlagobers mit dem Mehl glattrühren und zusammen mit den rosa Beeren in die Pfanne einrühren.

Bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten köcheln lassen, dabei gut umrühren und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tagliatelle abgießen, zu den Garnelen mit Obersauce geben, alles kurz durchmischen, auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipp

Die Tomaten in diesem Rezept werden dazu verwendet, um der Sauce eine leicht rosa Farbe zu verleihen. Die Tagliatelle mit Garnelen in Obersauce kann man aber auch mit 1-2 EL passierte Tomaten machen.

Da die Oberssauce sehr sättigend ist, empfiehlt es sich eine etwas kleinere Menge Nudeln einzuplanen als üblich.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
19 29 4

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Tagliatelle mit Garnelen in Obersauce

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 14.08.2016 um 22:31 Uhr

    Was für rosa beeren kannst du denn empfehlen?

    Antworten
    • Samyka
      Samyka kommentierte am 15.08.2016 um 09:22 Uhr

      Ich meine das Gewürz "rosa Beeren". Weniger oft werden sie auch als "rosa Pfeffer" bezeichnet. Rosa Beeren kommen vom brasilianischen Pfefferbaum, der jedoch nicht mit Pfeffer verwandt ist. Sie sind nicht scharf und schmecken ähnlich wie Wacholder, jedoch weniger intensiv (bei Tante Google gibt es ganz viel Infos dazu :-)).Leider hat die Redaktion meinen Wortlaut geändert und dann das Wort "Beeren" auch noch mit einem Link hinterlegt, der zu Beerenobst führt, welches rein Garnichts mit den von mir gemeinten rosa Beeren zu tun hat. Ich kann verstehen, dass das ziemlich verwirrend sein muss..... :-(

      Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 15.08.2016 um 22:05 Uhr

      Danke für deine ausführliche Rückmeldung. Ich hab mir schon gedacht, dass du Pfeffer meinst aber sicherheitshalber wollte ich nachfragen. Danke dir! :)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche