Tagliatelle Juventina

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Weissen Nudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Ei

Schwarzen Nudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Ei
  • 8 g Tintenfischfarbe

Sauce:

  • 200 g Bohnen
  • 50 g Karotten
  • 30 g Stangensellerie
  • 50 g Zwiebel
  • 100 ml Weisswein
  • 8 Tiefgekühlte Krebsschwänze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Eierschwammerln
  • 10 g Minze (frisch)
  • 1 bowl Cherrytomaten
  • 50 ml Weisswein
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die weissen Bohnen 24 Stunden lang einweichen (einen Teil Bohnen, drei Teile Wasser). Einfacher geht es, wenn Sie Bohnen aus der Dose nehmen, diese können unverzüglich verarbeitet werden. Das aufgeschlagene Ei mit dem Mehl gut zusammenkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Ebenso mit dem schwarzen Teig verfahren und die Tintenfischfarbe hinzu Form. Beide Teige eine halbe Stunde ruhen. Anschliessend zu unverzüglich großen Stücken ausrollten und übereinander legen. Von Neuem darüber rollen und leicht mit Gries überstreuen, damit der Teig nicht so klebt. Den Teig in schmale Streifen schneiden. Einfacher geht das mit einer Nudelmaschine.

Die vorbereiteten weissen Bohnen mit dem kleingeschnittenen Gemüse (Stangensellerie, Karotten und Zwiebeln) in Öl anschwitzen, mit Weisswein löschen, mit Wasser auffüllen, mit Salz würzen und rund 1 ½ Stunde machen. nach und nach immer wiederholt ein kleines bisschen Wasser hinzfügen.

Die aufgetauten Krebsschwänze kurz in Olivenöl anbraten, so dass sie Farbe bekommen und dann aus der Bratpfanne nehmen. Die geputzten Eierschwammerln mit Knoblauch anbraten, Cherrytomaten hinzfügen und mit Weisswein löschen. Die Bohnen hinzufügen, alles zusammen mit Chili und Salz würzen und abschliessend ein klein bisschen von der Minze hinzfügen.

Sollten Sie keine Krebsschwänze mögen, können Sie stattdessen ebenfalls Zucchini, Rindsfilet- beziehungsweise Hähnchenbruststreifen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tagliatelle Juventina

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte