Tagliatelle al ragù

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Mehl
  • 6 Eier
  • 500 g Rindfleisch (gehackt)
  • 500 g Schweinefleisch (gehackt)
  • 150 g Roher Parmaschinken
  • 100 g Mortadella aus Bologna
  • 6 Paradeiser abgeschält
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Basilikumblätter (eventuell mehr)
  • Keimöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Sauce:

  • Karotte, Zwiebel und Sellerie klein schneiden und mit wenig Keimöl in
  • Einem Kochtopf andünsten, dann die abgeschälten Paradeiser dazugeben. Alles
  • Mit Pfeffer und Salz würzen und bei kleiner Flamme 30 bis 40 Min.
  • Köcheln lassen. Am Ende die Basilikumblätter gezupft dazustreuen. Die
  • Sauce dann im Handrührer zermusen.

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Mortadella und Parmaschinken abschneiden und gemeinsam mit dem Gehackten in einem Kochtopf gut anbraten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann das pürierte Gemüse hinzfügen und gemeinsam bei leichter Temperatur weiter leicht wallen.

======================== Die Tagliatelle ================== Das Mehl und die Eier zu einem Teig durchrühren und ohne Wasser durchkneten bis er gleichmässig weich ist. Den Teig dann in Klarsichtfolie einschlagen und eine halbe Stunde ruhen.

Die Menge auf einem Holzbrett mit einem Nudelwalker auswalken, bis der Teig ganz dünn ist, in etwa einen Millimeter. Dies rund zehn min abtrocknen und wenn die Menge gemächlich antrocknet, den Teig gleichmässig zusammenlegen. Anschliessend der Länge nach mit einem scharfen Küchenmesser in schmale, in etwa einen halben Zentimeter breite Streifchen schneiden. Am Teigende die Streifchen leicht anziehen. Dann die Tagliattelle in kochendes Wasser Form und fünf min brühen. Die fertigen Nudeln mit einem Sieb abrinnen und ein klein bisschen Butter dazugeben.

============================ Quelle =======================

Hans-Jürgen Lukaschik

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tagliatelle al ragù

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche