Tafelspitzsuppe von dem Almochsen mit Kaspressknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Suppe:

  • 1000 g Tafelspitz
  • 1 Bund Wurzelwerk
  • 1 Zwiebel
  • Pfefferkörner; n. Wohlgeschmack
  • 1 Lorbeergewürz
  • Liebstöckl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl oder evtl. Schmalz zum Anbraten

Knödel:

  • 4 Altbackene Schrippen in Würfel geschnitten
  • 125 ml Milch
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 EL Butter
  • 150 g Speckiger Graukäse;gerieben
  • 150 g Bierkäse; gerieben
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • Brösel
  • Butter (Braten)

Den Tafelspitz mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und auf allen Seiten scharf anbraten, dann das kleingeschnittene Wurzelwerk sowie die Zwiebel hinzfügen und kurz mitrösten, mit Wasser auffüllen und die Gewürze hinzfügen. Nach dem Aufkochen auf kleiner Flamme leicht wallen, bis das Fleisch weich ist; dann die Suppe abgießen.

Will man das Fleisch später weiterverwenden, sollte man es in ein Gefäß mit kaltem Wasser legen - so bleibt es für ein paar Zeit schön zart.

Für die Knödel die Semmelbröckel mit Milch begießen. Die Zwiebel in Butter anschwitzen und mit dem geriebenen Käse und den Eiern gut mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Aus der Menge Laibchen formen, in Bröseln auf die andere Seite drehen und auf beiden Seiten in Butter rösten.

Diese Suppe kann gemeinsam mit dem Fleisch genauso als Hauptgericht gereicht werden.

Nach Bayerntext

2:246/1401.62

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tafelspitzsuppe von dem Almochsen mit Kaspressknödeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche