Täubchen mit jungen Erbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Grosse Tauben
  • 125 g Speck (mager)
  • 1 EL Mehl (gestrichen)
  • 1 Glas klare Suppe
  • 40 g Butter
  • 12 Perlzwiebeln
  • 500 g Mittelfeine, grüne Erbsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Stengel Thymian
  • 2 Lorbeerblätter

Den in kleine Stückchen geschnittenen Speck 5 Min. in kochend heissem Wasser abbrühen. Abtropfen. Die Butter im Schmortopf zergehen, den Speck einfüllen und gemächlich goldgelb werden. Er darf keinesfalls braun werden! Den Speck herausnehmen, die Zwiebeln ebenfalls goldgelb anbraten und dann herausnehmen.

Darauf kommen die Täubchen in den Kochtopf und werden bei mittlerer Hitze gemächlich goldgelb gebraten. Herausnehmen und auf einen Teller legen. In dem verbliebenen Bratfett das Mehl glattrühren, mit der klare Suppe aufschütten und gemächlich 2-3 min machen, mit Pfeffer würzen. Täubchen, Speck und Zwiebeln werden nun nebst dem in der Zwischenzeit gezogegenen Saft wiederholt in die Sauce gelegt. Die grünen Erbsen, Lorbeerblätter und der Thymian werden hinzugefügt. Abschmecken und mit Salz würzen. Zudecken und bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde machen. Sollten die Erbsen dann noch nicht gar sein, dementsprechend länger machen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Täubchen mit jungen Erbsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche