Tätere - Wallis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 100 g Kalte Butter in Stücke geschnitten
  • 100 ml Wasser (Menge anpassen)

Belag:

  • 100 g Weinbeeren; in Wasser einge weicht, abgetropft

Guss:

  • 300 ml Rahm
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 1 Zitrone; Saft und halb abgeriebene Schale
  • 3 Eier (verquirlt)
  • Hagelzucker (zum Bestreuen)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Für 1 Backblech von 22 cm ø Mehl und Salz vermengen. Butter beigeben und zu einer feinkrümeligen Menge verreiben, eine Ausbuchtung formen. Wasser hineingiessen. Mit dem Teighorn zu einem Teigballen zusammenfügen, nicht durchkneten. Zugedeckt zwanzig Min. abgekühlt stellen.

Teig auf wenig Mehl rund, etwa 2 mm dick auswallen. Im Backblech ausbreiten und mit einer Gabel einstechen. Kühl stellen.

Weinbeeren auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen. Für den Guss alle Ingredienzien mit dem Schwingbesen durchrühren und darüber gießen.

Tätere auf der untersten Schiene des auf 200 °C aufgeheizten Ofens vierzig Min. backen. Im Backblech leicht abkühlen, dann herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen. Die Tätere mit Hagelzucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tätere - Wallis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche