Taboule-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Den Bulgur in die Bouilloneinrühren und zum Kochen bringen lassen. Zugedeckt sollte er etwa 15 min. herausfließen. Dann abschütten und erkalten lassen.

Inzwischen die Paradeiser würfeln, die Chilischote der Länge nach halbieren, die Kerne herausschneiden, die Schote in zarte Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in 5 mm dicke Scheibchen kleinschneiden. Die Petersilie grob häckseln. Die Pfefferminzblättchen fein häckseln. Die Paradeiser, die Chilischote, die Frühlingszwiebeln sowie die Küchenkräuter vermengen. Den gequollenen Bulgur darunter geben. Von den Zitronen vier schmale Scheibchen aus der Mitte kleinschneiden, zur Seite setzen. Die Zitronenhälften ausdrücken, den Saft über den Salat giessen. Das Olivenöl sowie die Oliven darunter geben. Mit Pfeffer und Salz würzen. In einer flachen Backschüssel auf Salat anbieten, mit den Zitronenscheibchen aufbrezeln.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Taboule-Salat

  1. Francey
    Francey kommentierte am 31.03.2016 um 09:58 Uhr

    Bitte wo ist hier ein Blattsalat???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 01.04.2016 um 09:30 Uhr

      Lieber Francey, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler inzwischen ausgebessert. Mt den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche