Taboule mit Zucchinisalat und Rougetfilets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Portionen Taboule a ma façon
  • 4 Portionen Zucchinisalat
  • 8 Rougetfilets Meerbarben +/-, jeweils nach Grösse
  • Mit Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • Basilikum (zum Garnieren)

Kann weitgehend vorbereitet werden.

Eine festliche Entrée, die mit dem aparten Rouget gekrönt werden kann.

Taboule und Zuchinisalat in jeweils zwei Häufchen auf den Tellern anrichten.

Die Rougetfilets mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und auf der Hautseite mit ein klein bisschen Öl bestreichen. Ein Blech mit Backfolie ausbreiten, mit wenig Olivenöl bestreichen. Die Filets mit der Hautseite nach oben darauflegen.

Unter der Grillschlange eine bis zwei Min. grillieren, ohne zu auf die andere Seite drehen. Den Herd abstellen und die Fischfilets nach in etwa eine Minute herausnehmen. Noch warm auf den Salaten anrichten. Mit Basilikumblättchen garnieren.

Tipp: Besonders wichtig ist, dass die zarten Fischfilets nur ganz kurz gegart werden. Man kann sie auch auf der Hautseite schnell in Olivenöl in Öl herausbacken.

gebratene Riesengarnelen ersetzen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Taboule mit Zucchinisalat und Rougetfilets

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche