Taboule mit scharfen Hähnchenkeulen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Couscous
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 4 Schalotten (grob gewürfelt)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 0.5 Chilischote
  • 1 Zitrone
  • 3 Paradeiser
  • 1 Salatgurke
  • 2 Hähnchenkeulen
  • 100 g Champignons
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 250 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 3 EL Weisswein
  • 3 Zweig Minze
  • 1 Bund Petersilie (fein geschnitten)
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 EL Blattpetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Gurke abschälen, halbieren, die Kerne herausstreichen und dann in Würfel schneiden. Der Paradeiser ebenfalls in Würfel schneiden. Die Zitrone ausdrücken. Die Zwiebel in einem Kochtopf mit Olivenöl anschwitzen. Couscous dazugeben und so viel Gemüsesuppe dazugeben, dass ein lockerer Brei entsteht. Einmal zum Kochen bringen, dann den Kochtopf von dem Küchenherd ziehen und ein paar min stehen. Petersilie, Minze, Tomatenwürfel, Gurke, Weisswein und 6 El Olivenöl einrühren und den Taboule-Blattsalat mit Pfeffer, Salz und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Die Hähnchenkeulen herzhaft mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Schalotten und gesamte Knoblauchzehen mit den Geflügelteilen in einem Reindl mit Olivenöl rundherum braun rösten. Mit ein Achtel Liter Geflügelbrühe löschen und Chili sowie den Thymian hinzfügen. Alles im geschlossenen Kochtopf ca. 20 min dünsten, dabei immer ein weiteres Mal ein kleines bisschen klare Suppe nachgiessen. Kurz vor Ende der Garzeit die geviertelten Champignons dazugeben. Daraufhin das Geflügel herausnehmen, Petersilie unter den Bratensaft vermengen und diesen nachwürzen.

Taboule anrichten, die Hähnchenkeulen hinzfügen und mit dem Bratensaft begiessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Taboule mit scharfen Hähnchenkeulen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche