Szegediner Gulasch mit Sauerrahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.5 Teelöffel Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zitronenschale (gerieben)
  • 350 g Schweinefleisch (Schulter oder Kamm)
  • 2 Zwiebel
  • 2 Paradeiser
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 Teelöffel Neugewürz d# Espelette (oder Paprikapulver)
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 400 ml Geflügelfond
  • 350 g Sauerkraut, frisch aus dem Fass
  • Salz
  • 200 g Sauerrahm

Kümmel klein hacken, Knoblauch von der Schale befreien und fein zerdrücken. Kümmel, Knoblauch, ein wenig frisch gemahlener Pfeffer und Zitronenschale vermischen. Das Fleisch in ungefähr 3 cm große Würfel schneiden, mit der Kräutermischung einmarinieren und ungefähr 2 Stunden ziehen.

Das Backrohr auf 180 °C (Umluft 170 °C , Gas Stufe 3) vorwärmen.

Die Zwiebeln von der Schale befreien, halbieren und in feine Scheibchen schneiden.

Paradeiser enthäuten, vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfelig schneiden. In einem Schmortopf das Schweineschmalu erhitzen, die Zwiebelscheiben dazugeben und anschwitzen, Neugewürz d# Espelette dazugeben und mit Weisswein löschen. Darauf die Fleischwürfel Form und andünsten.

Anschließend Tomatenwürfel, Thymianzweig und Lorbeergewürz dazugeben, mit Geflügelfond auffüllen und das Sauerkraut locker auf der Oberfläche gleichmäßig verteilen. Den Kochtopf mit einem Deckel abdecken und im Herd ca. 50 min dünsten.

Das Gulasch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und anrichten. Einen Klecks Sauerrahm und frisch gemahlenen Pfeffer obenauf Form und zu Tisch bringen.

Nach Lust und Laune kann man noch rote und gelbe Paprikastreifen in Olivenöl anbraten und als Garnitur obenauf Form.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Szegediner Gulasch mit Sauerrahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche