Szegediner Fischsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 g Weissfleischige Süsswasserfische
  • (z.B. Hecht, Karpfen, Waller)
  • 250 g Zwiebel
  • Reichlich Paprika edelsüss
  • 2 Paprikas
  • 2 Paradeiser
  • 1 Pepperoni
  • 1 Pepperoni
  • Salz

1. Fische putzen, filetieren und häuten, Fischfilets würfeln (u.U. von dem Fischhändler vornehmen) 2. Zwiebeln schälen und in mittelgrosse Stückchen schneiden 3. die Häute der Fische und der Kopf des Waller wandern in den Abfall 4. die Fischköpfe anderer Fischschwänze, Gräten, Sorten und ein Teil der Fischwürfel werden mit den gehackten Zwiebeln in kaltem Salzwasser zum Kochen aufgesetzt 5. die Suppe einmal aufwallen 6. Paradeiser würfeln, Paprika kleinschneiden und in die Suppe Form 7. Pepperoni entkernen und hacken und ebenfalls hinzutun 8. Temperatur herunterschalten und die Suppe ungefähr Eine Stunde auf kleiner Flamme sieden 9. wenn das Fischfett nach oben gestiegen ist, Paprikapulver einstreuen, umrühren, kurz weiterkochen 10. Fischbrühe passieren, nochmal erhitzen und die übrigen Fischwürfel zufügen, die nur noch kurz mitziehen sollen 11. die Suppe sollte weder scharf noch fett sein (vielleicht sollte sie vor dem Servieren entfettet werden) Tip: Für alle, die mehr Schärfe lieben, werden kleingeschnittene Pepperoni gesondert serviert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Szegediner Fischsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche