Szechuan-Pfeffergarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • leicht

V O R B E R E I T U N G:

  • 5 Min.

Zubereitung:

  • 10 Min.
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Teelöffel Szechuan-Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 450 g Geschälte, rohe Riesengarnelen
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 Chilischote; kleingeschnitten
  • 1 Teelöffel Ingwer; frisch geraspelt
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)

Zum Garnieren:

  • Geschnittene Frühlingszwie

Zum Anrichten:

  • Krabbenchips

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............174 Eiklar................25 g Kohlehydrate...........1 g Zucker.................1 g Fett...................8 g gesättigte Fettsäuren..1 g

Das Salz, den schwarzen Pfeffer und die SzechuanPfefferkoerner in einem Mörser mit einem Stössel zerkleinern.

Das Salz und die Pfeffermischung mit dem Zucker verquirlen und zur Seite stellen.

Die Riesengarnelen unter fliessend kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenrolle trocken reiben.

Das Öl in einem vorerhitzten Wok oder einer großen Pfanne erhitzen.

Die Krebsschwänze, den kleingeschnittenen roten Chili, den Ingwer und den Knoblauch in den Wok beziehungsweise die Pfanne Form und 4-5 min pfannenbraten, bis die Krebsschwänze durchgegart sind.

Die Salz- und Pfeffermischung dazugeben und 1 weitere Minute anbraten. Dabei ständig rühren, damit es nicht anbrennt.

Die Krebsschwänze in vorgewärmte Servierschüsseln Form und mit Frühlingszwiebeln garnieren. Mit Krabbenchips heiß zu Tisch bringen.

fleischig. Wenn Sie gekochte Riesengarnelen verwenden, Form Sie sie mit dem Salz- und Pfeffergemisch in Schritt 5 hinzu wenn Sie das früher legen, werden sie zäh und ungeniessbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Szechuan-Pfeffergarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche