Surimi-Nudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Bandnudeln
  • Salz
  • 3 Karotten
  • 1 EL Butter (oder Margarine)
  • Pfeffer
  • 300 g Surimi; (*)
  • 250 ml Schlagobers (süss)
  • Zitronengrasblaettchen bzw. Zitronenmelisse

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

(*) Surimi ist fingerlanges, staebchenfoermig gepresstes, absolut grätenfreies Fischfleisch und schmeckt wenig nach Fisch, eher nach Krebs. Es ist ein kleines bisschen teurer, schmeckt aber auch kleinen Fischmuffeln.

Bandnudeln in ausreichend Salzwasser al dente machen, auf ein Sieb Form und abgekühlt abschrecken.

Karotten abspülen, abschälen und mit einem Spargelschäler beziehungsweise Hobel in schmale Streifchen hobeln. Im heissen Fett leicht andünsten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und ein paar Löffel Wasser hinzfügen.

Surimi-Stangen in kleine Stückchen teilen, mit Schlagobers und Zitronengras zu den Karotten Form, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 3 min leicht auf kleiner Flamme sieden, dann die Bandnudeln in der Sauce schwenken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Surimi-Nudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche