Surf and Turf, Rindsfilet mit Riesencrevetten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rindsfiletmedaillons jeweils 2 cm dick
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 12 Riesenkrevette; abgeschält
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 100 ml Ketchup
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen

Das Backrohr auf 80 °C vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

Die Rindsfiletmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen, im heissen Öl auf jeder Seite jeweils nach gewünschten Garstufe (noch blutig oder rosa) 1 1/2 bis 2 min rösten. Sofort in die vorgewärmte Platte legen und bei 80 Grad derweil zehn min nachziehen.

Die Riesenkrevetten kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenrolle abtrocknen.

Wenn nötig ein klein bisschen Olivenöl zum Bratensatz des Fleisches nachgeben und die Riesenkrevetten auf jeder Seite knapp eine Minute rösten.

Ebenfalls warm stellen.

Den Bratensatz mit Saft einer Zitrone zerrinnen lassen, Tomatenketchup und Thymian beigeben, den ausgetretenen Saft von dem Fleisch hinzfügen. Beiseite stellen.

Die Rindsmedaillons auf Tellern anrichten, mit ein kleines bisschen Sauce überziehen und mit jeweils drei Riesenkrevetten garnieren.

Zuspeise: gemischter Wildreis, den man z. B. mit gedünsteten Zucchettiwürfelchen mischt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Surf and Turf, Rindsfilet mit Riesencrevetten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche