Surenburger Sachertorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Kochschokolade (Zartbitter)
  • 5 Eier
  • 1.5 Teelöffel Backpulver
  • 370 g Aprikosenkonfitüre (Marillenmarmelade)

Dekoration:

  • 150 g Dunkle Kochschokolade oder fertige Kuchenglasur
  • 150 g Mandelkerne (ganz)
  • 15 Kandierte Kirschen bzw. Zuckerschrift

Die Eier trennen. Eiklar steif aufschlagen. Butter und Zucker durchrühren, nach und nach die Dotter hinzfügen und so lange aufschlagen (ca. 3-5 min), bis der Zucker sich gut aufgelöst hat. Die Schoko im Wasserbad oder evtl. in der Mikrowelle zerrinnen lassen und löffelweise unter die Menge Form. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und gemächlich in den Teig untermengen. Zum Schluss den Schnee unterziehen. Den Teig in eine 26-cm-Tortenspringform befüllen und bei 180-200 °C (jeweils nach Herdtyp) 45 min backen.

Den Boden gut abkühlen, in der Mitte durchschneiden und den ersten Boden mit Marmelade bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und den ganzen Kuchen mit Marmelade bestreichen. Die Torte ca. 1-2 Stunden abtrocknen. Die Schokoglasur zerrinnen lassen und die gesamte Torte damit bestreichen. Das klappt am besten mit einem glatten, langen Küchenmesser. Die Torte jetzt abgekühlt stellen, bis die Glasur ausgehaertet ist.

Verzierung: Je nach Wunsch die Torte mit abgeschälten Mandelkerne und Zuckerschrift beziehungsweise Kirschen garnieren.

Unser Tipp: Wenn man eine kleinere Backform verwendet, wird die Torte höher und man kann die kleineren Stückchen wunderbar nur mit einem Sahnetupfer an der Seite ohne Tortendekoration zu Tisch bringen.

06surenburger_sachertorte. Jhtml

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Surenburger Sachertorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche