Suppeneinlage - Flädleroulade mit Kalbsfarce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Kräuterflädle:

  • 100 g Mehl
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 50 ml Butter (flüssig)
  • Salz
  • 2 EL Küchenkräuter (fein geschnitten)
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Farce:

  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Thymian
  • 150 g Kalbsschnitzel
  • 100 g Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Das Mehl mit einem Teil Milch zu einem glatten Teig durchrühren, dann die übrige Milch und die Eier dazugeben. Mit der Butter, Kräutern und Salz fertig stellen. Die Kräuterflädle in einer Bratpfanne mit Butterschmalz nach und nach wie Palatschinken fertig backen.

Für die Farce die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und klein schneiden. Vom Thymian die Blättchen abstreifen. Das Fleisch in Stückchen schneiden und mit den Kräutern und Schlagobers in einen Cutter Form, mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer Farce cuttern.

Die Flädle dünn mit der Farce bestreichen und zusammenrollen. Diese Rouladen in eine hitzestabile Frischhaltefolie einpacken, deshalb noch eine Aluminiumfolie einschlagen und im siedenden Wasser in etwa 10 Min. gar ziehen.

Anschließend die Rouladen herausnehmen, aus den Folien auspacken und in schmale Scheibchen aufschneiden.

Die Scheibchen als Suppeneinlage anbieten.

Resteverwertung:

Tipp:

Wenn ein klein bisschen Farce übrigbleibt, so kann man diese mit einem TL zu kleinen Knödel formen und diese in kochendem Salzwasser wenige min gar ziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Suppeneinlage - Flädleroulade mit Kalbsfarce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche