Suppe von Schimmelkäse mit Gebratenen Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Krebsschwänze (á 20g)
  • 1 Chilischote
  • 120 g Zwiebeln (1 Stück)
  • 2 EL Mehl
  • 140 g Schimmelkäse
  • 2 EL Radieschensprossen
  • 2 EL Kresse
  • 650 ml Gemüsesuppe
  • 130 ml Schlagobers
  • 100 ml Weisswein
  • 1.5 EL Butterschmalz
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Ministangenbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Krebsschwänze von der Schale befreien und den Darm entfernen, putzen. Kresse klein schneiden. Chilischote in Rollen schneiden, Schimmelkäse klein bröckeln.

Zwiebel abschälen und klein in Würfel schneiden. Brot knusprig aufbacken und in Scheibchen schneiden.

Zwiebeln in heissem Butterschmalz und ein kleines bisschen Rapsöl leicht anbräunen, mit Mehl bestäuben, untermengen, mit kalter Gemüsesuppe aufgiessen, glatt rühren. Den Weisswein hinzufügen, köchlen, Schlagobers hinzufügen, den Käse unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Bratpfanne mit Rapsöl erhitzen, Krebsschwänze und Chili bei mässiger Temperatur kurz anbraten.

Anrichten:

Suppe in Tasse oder evtl. Terrine anrichten, Krebsschwänze und Chili darüber gleichmäßig verteilen, mit Radieschensprossen und Kresse überstreuen - Brot anlegen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Suppe von Schimmelkäse mit Gebratenen Krebsschwänze

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 21.01.2016 um 08:35 Uhr

    da man Krebsschwänze nicht überall bekommt, würde ich sie durch Garnelenschwänze ersetzen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche