Suppe mit Peking-Ente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

V O R B E R E I T U N G:

  • 5 Min.

Zubereitung:

  • 35 Min.
  • 125 g Mageres Entenbrustfleisch
  • 225 g Chinakohlblätter
  • 850 ml Hühner- oder Entenbrühe
  • 1 EL Sherry (trocken, oder Reiswein)
  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Prise Sternanis (gemahlen)
  • 1 EL Sesamsaat (gekörnt)
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 EL Petersilie; kleingeschnitten

Nährwertangaben:

  • Kalorien..............92 Eiklar.................8 g Kohlehydrate...........3 g Zucker.................3 g Fett...................5 g gesättigte Fettsäuren..1 g

Die Haut von der Entenbrust entfernen und das Fleisch fein in Würfel schneiden.

Die Blätter des Chinakohls mit einem scharfen Messer abschneiden.

Die klare Suppe in einen großen Topf Form und zum Kochen bringen. Den Reiswein beziehungsweise Sherry, die Sojasauce, das gewürfelte Entenfleisch und die geschnittenen Chinakohlblätter gut durchrühren. Die Temperatur reduzieren und 15 min leicht leicht wallen.

Den Knoblauch und Sternanis untermengen und bei milder Hitze weitere 10 bis 15 Min. gardünsten, bis die Ente zart ist.

In der Zwischenzeit die Sesamkörner in einem vorerhitzten Wok bzw. einer Pfanne unter durchgehendem Rühren rösten.

Die Sesamkörner aus der Bratpfanne nehmen und gemeinsam mit dem Sesamöl und der frisch geschnittenen Petersilie in die Suppe untermengen.

Die Suppe in vorgewärmte Suppentassen befüllen und heiß zu Tisch bringen.

anderes Blattgemüse. Um einen ähnlichen Wohlgeschmack zu erzielen, müssen Sie jedoch dann die Masse anpassen, da der im Westen gebräuchliche Kohl geschmacklich und aromatisch intensiver ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Suppe mit Peking-Ente

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche