Super-Riesen-Partytopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 2 Becher Ochsenschwanzsuppe
  • 2 Becher Paradeiser (püriert)
  • 2 Becher Wasser
  • 2000 g Faschiertes
  • 6 Zwiebeln (gewürfelt)
  • 750 ml Weissbier
  • 5 Erdäpfeln (klein gewürfelt)
  • 4 Brühwürfel
  • 2 Becher Paradeismark; a 140 gr
  • 2 Becher Schwammerln
  • 2 Knollen Knoblauch
  • 3 lg Paprika; klein gewürfelt
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 3 EL Paprikapulver
  • 1 EL Chili-Gewürz; mild
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL Curry
  • 2 Bund Petersilie (klein gehackt)
  • 1 Becher Ananas; gewürfelt sowie Saft
  • Bagüttebrötchen tiefgefroren

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Ein Riesentopf nehmen; Ochsenschwanzsuppe gemächlich aufwärmen (brennt gerne an); pürierte Paradeiser hinzfügen und umrühren ! Wasser hinzfügen.

Faschiertes anbraten (glücklich wer 'ne Mikrowelle und ein Fleischwolf besitzt). Rühren im Kochtopf nicht vergessen ! Zwiebeln hinzfügen, andünsten und dann in den Kochtopf in dem es schon gemächlich schmurgelt. Dabei schön rühren! ***hi, hi, hi***

Die Flasche Weissbier öffnen und in ein Weissbierglas einschenken.

Erdäpfeln hinzfügen und rühren.

1 großen Schluck Weissbier zu sich nehmen ***aaaaaahhh****

Brühwürfel hinein Nein, nicht in das Weissbier - in den Kochtopf!! Paradeismark dazu, Schwammerln (gesamte wenn sie nicht zu groß sind) hinein.

Zwischendurch mal wiederholt 'nen Schluck von dem Weizen, ganz wichtig! Denn es ist heiß in der Küche und der Flüssigkeitsverlusst muss ausgeglichen werden.

Pfeffer, Chili-Gewürz, Paprikapulver frisch aus der Mühle hinzfügen.

Danach bloss nicht das Rühren vergessen!

Curry dazugeben, Petersilie in die leise kochende Suppe untermengen. (Als nächstes ist das zweite Weizen fällig, ha). So jetzt mal was von dem Kochtopf probieren und gut nachwürzen. Und jetzt kommt der Clou - ja, ausführlich - Ananas dazugeben, mit einem Teil des Saftes **mmmmhhh**

Anschließend die Hitze ein klein bisschen runter regeln und die eingefrorenen Baquettebroetchen aufbacken.

In der Zwischenzeit schaff' ich's noch die Küchenkräuter-Knobibutter zu herstellen. Diesmal halb Butter halb Margariene da nicht genug von allem da ist.

Ps. Es blieb nicht ein Bischen übrig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Super-Riesen-Partytopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche