Sulz Von Fisch Und Meeresfrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Seeteufelfilet
  • 100 g Rotbarben (Filet)
  • 100 g Doradenfilet
  • 100 g Cocktailshrimps
  • 2 Riesengarnelen
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 300 ml Fischfond
  • 30 g Porree
  • 30 g Schalotte
  • 30 g Karotte
  • 30 g Zuckerschoten
  • 1 Chilischote
  • 100 ml Weisswein
  • 5 Blatt Gelatine
  • Dille
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig
  • Olivenöl

Die Fischfilets und die Riesengarnelen in 3 cm große Quadrate schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Jetzt gut abkühlen.

Das Gemüse reinigen, Porree und Schalotten in feine Ringe, Karotte und Zuckerschoten in zarte Streifen schneiden. Die Chilischote der Länge nach halbieren und die Samen entfernen. Den Fischfond mit Weisswein aufwallen lassen, Gemüsewürfel, Knoblauch und Chili dazugeben und zirka 5 min auf kleiner Flamme sieden.

Mit Essig, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eingeweichte Gelatine gut auspressen und im warmen (nicht kochenden) Gemüse-Fischfond unter durchgehendem Rühren zerrinnen lassen. Fischfilets und Frutti di Mare in 2 Suppenteller gleichmäßig verteilen, mit Dillspitzen garnieren. Das erkaltete Fischfondgelee (es muss kurz vor dem Gelieren sein) darüber gießen. Danach die Aspik im Kühlschrank ein paar Stunden gut durchkühlen.

Mit Baguette beziehungsweise Bratkartoffeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sulz Von Fisch Und Meeresfrüchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche