Sulmtaler Hendel-Eintopf mit Schmorgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Sulmtaler Hendl etwa 1, 5 kg
  • 4 EL Öl
  • 250 g Edelkastanien (abgeschält)
  • 150 g Kleine Schalotten
  • 200 g Sellerie (würfelig geschnitten 1 cm)
  • 150 g Karotten (würfelig geschnitten 1 cm)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 ml Madeira
  • 150 ml Geflügel-Jus
  • 50 g Butter
  • Oregano
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Honig

Das Hendl herauslösen und in 8 Teile zerteilen, wobei der Brust und den Flügeln die Haut nicht abgezogen wird. mit Salz würzen. Der Backofen auf 200 °C vorwärmen. Im einem Schmortopf das Öl erhitzen. Das Hendl auf der Hautseite anbraten. Nach 2-3 min die Stückchen auf die andere Seite drehen und die Schalotten und Lorbeerblätter beifügen. Mit dem Deckel verschließen und in das vorgeheizte Backofen stellen. Gelegentlich mit dem Bratensaft begießen. Nach in etwa 20 min den Kochtopf aus dem Rohr nehmen, das Hendl herausheben und warm stellen.

Butter, Gemüse und Edelkastanien beifügen. Den Schmortopf auf die Herdplatte stellen. Bei geringer Temperatur das Gemüse gemächlich dünsten.

Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und mit ein kleines bisschen Wasser untergiessen.

Wenn das Gemüse weich ist mit Madeira löschen und mit den Geflügel- Jus aufgiessen. Kurz kochen und vielleicht mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Hendelstuecke zurück in den Schmortopf Form, mit den frischen Kräutern überstreuen und mit dem Deckel verschließen. Kurz auf die Herdplatte stellen (durch den Dampf werden die Aromastoffe der Küchenkräuter frei) und folgend auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sulmtaler Hendel-Eintopf mit Schmorgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche