Süsssaures Schweinefleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Durchwachsener Schweinen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL Stärkemehl
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 2 Scheiben Ananas
  • 2 EL Paradeismark
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Süsser Chutney
  • 1 Tasse Orangen (Saft)
  • 1 EL Stärkemehl
  • Salz
  • 1 Tk Glutamat

600 g durchwachsener Schweinenacken Szetschuanpfeffer aus aus aus der Mühle Fett zum zum zum Ausbacken Yield: Ausserdem

1. Das Fleisch 2 cm große Würfel schneiden, mit dem Salz und Szetschuanpfeffer herzhaft würzen. 2. Das verschlagene Ei unter das Fleisch vermengen und mit dem Stärkemehl bestäuben. 3. Im Kühlschrank 1 Stunde ziehen. 4. Das Schweinefleisch in sehr heissem Fett zu Ende backen, herausnehmen. 5. Das Erdnussöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Schweinefleisch hinzfügen.

6. Das geputzte, gewaschene, und in Rauten geschnittene Gemüse hinzfügen und ungefähr 3 Min. unter durchgehendem Rühren rösten.

7. Die kleingeschnittenen Ananasscheiben hinzfügen.

8. Das Paradeismark mit der Sojasauce, dem Essig und dem Chutney durchrühren und in die Bratpfanne Form.

9. Den Orangensaft mit Stärkemehl glattrühre und alles zusammen damit binden.

10. Mit Salz und Glutamat nachwürzen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

11. Wer es ein wenig kräftiger will, sollte dieses Gericht mit Chiliöl schärfen.

Oft und gerne wird in der chinesisches Küche die Kombination von süß und sauer verwendet. Die Süsse wird meist durch die Früchte wie Orangen, Ananas, Melonen, Mangos, Papayas, Lychees usw. Erzeugt. Das Saure, erzielt durch die Zugabe von Essig, den verschiedenen Sojaprodukten und den Saucen, bilden dann den kontrastreichen Gegenpart.

An Stelle des Stärkemehls als Panier des Fleisches kann ebenso Tapioca-Tempura bzw. Mehl-Mehl verwendet werden. Man sollte ferner darauf achten, dass man keinen zu billigen Orangensaft nimmt, da es sonst ein kleines bisschen bitter werden könnte. Ich benutze immer Hohes C ohne Fruchtfleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsssaures Schweinefleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche