Süsssaures Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Rosinen
  • 150 g Zwetschken
  • 250 ml Weisswein
  • 1200 g Kaninchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Estragon
  • 100 g Speck (geräuchert)
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Zwiebeln (klein)
  • 125 ml Rindsuppe
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Prise Essig
  • 4 EL Sauerrahm

Pro Person:

  • 690 Kalorien / 2760 Joule

Rosinen abspülen. Zwetschken ebenfalls abspülen, entkernen und gemeinsam mit den Rosinen in Weisswein einweichen. Kaninchen häuten, abspülen und in 8 Teile tranchieren, abtrocknen. Mit Salz, Pfeffer und Estragon einreiben. Speck in Scheibchen schneiden, mit Öl den Schinken braun rösten, Speck herausnehmen undbeiseite stellen. Die Kaninchenteile in den Bräter Form und anbraten. Zwiebeln von der Schale befreien und hinzfügen. Die klare Suppe aufgiessen. Lorbeergewürz hinzufügen und das Kaninchen bei geschlossenem Kochtopf 45 Min. dünsten. Als nächstes dieeingeweichten Früchte mit dem Weisswein dazugeben. Nochmals 10 Min. schmorenlassen. Kaninchen mit den Früchten herausnehmen, warm stellen, Lorbeergewürz

entfernen und den Bratenfond mit ein klein bisschen Zucker sowie dem Essig nachwürzen. Mitder sauren Schlagobers durchrühren. Kaninchen mit den Früchten ein weiteres Mal einlegen. Das

Kaninchen auf Platte anrichten und mit der Sauce begiessen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsssaures Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche