Süßsaure Hühnerbrust in Ananas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Uncle Ben’s® Basmati & Thai-Reis
  • Salz

Für die Hühnerbrust:

  • 4 Stück Hühnerbrüste
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl (dunkel)
  • 1 EL Reiswein

Für den Teig:

  • 8 EL Stärkemehl
  • 8 EL Mehl
  • Öl (zum Frittieren)

Für das Gemüse:

Sponsored by Uncle Ben´s

Für die Süßsaure Hühnerbrust in Ananas das Fleisch in fingerdicke Streifen schneiden. In einer Schüssel je 1 EL Sojasauce, Sesamöl und Reiswein vermischen. Das Fleisch damit marinieren.

Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen, in 1 cm breite Stücke schneiden. Ananas schälen, würfelig schneiden, Ingwer schälen und fein schneiden oder reiben. Knoblauch schälen und blättrig schneiden. Jungzwiebeln putzen und in gefällige Stücke schneiden. Karotte waschen, schälen, in Stifte schneiden.

Den Reis laut Packungsanleitung zubereiten und anschließend warm stellen.

Stärkemehl und Mehl vermischen, mit Salz und etwas kaltem Wasser zu einem dicken Teig verrühren.

Das Fleisch in dem Teig wenden und in einer Pfanne mit heißem Öl goldbraun frittieren. Anschließend mit einem Gitterschöpfer herausnehmen, abtropfen lassen.

In einer weiteren Pfanne etwas Öl erhitzen. Paprika, Karotte und Jungzwiebeln darin kurz anrösten, Ananasstücke, Knoblauch, Ingwer und Zucker beigeben, durchschwenken, mit Tomatensaft aufgießen. Mit Reisessig und Sojasauce abschmecken.

Etwas Stärkemehl mit kaltem Wasser glatt rühren, unter ständigem Rühren zum Gemüse geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das Fleisch beigeben, durchschwenken. Die süßsaure Hühnerbrust in Ananas mit Uncle Ben’s® Reis servieren.

Tipp

Wenn es etwas asiatischer sein soll oder Sie wenig Zeit haben, verwenden Sie doch einfach die Uncle Ben’s® Sauce „Süß-Sauer Extra Ananas“!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 7 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare51

Süßsaure Hühnerbrust in Ananas

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 19.03.2016 um 17:32 Uhr

    Darüber ein paar Kokosflocken

    Antworten
  2. Biggi21
    Biggi21 kommentierte am 19.03.2016 um 13:33 Uhr

    Was kann ich statt den Reiswein nehmen?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 21.03.2016 um 12:22 Uhr

      Liebe Biggy21, der Reiswein lässt sich durch einen Schuss Essig, oder durch etwas Gemüsesuppe ersetzen! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Biggi21
      Biggi21 kommentierte am 21.03.2016 um 13:56 Uhr

      S. g Frau Wieland! Vielen Dank für ihre Antwort. Es verbleibt mit freundlichen Grüßen Biggi21

      Antworten
  3. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 19.03.2016 um 08:38 Uhr

    Das Rezept wie man es früher gemach hat, in der Ananas serviert.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche