Süsssaure Heringshappen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Salzheringe (à 250 g)
  • 250 ml Essig
  • 3 EL Zucker
  • 2 Karotten
  • 1 Ingwerwurzel (1 cm)
  • 2 Rote Zwiebeln (bis 3)
  • 1 Bund Dille
  • 2 Teelöffel Pimentkörner
  • 2 Teelöffel Senfkörner, gelb
  • 3 Lorbeerblätter

Salzheringe abbrausen und 8-10 Stunden wässern. Wasser zwischendurch erneuern. Heringe abbrausen, Kopf, Schwanz und Flossen klein schneiden. Fische ausnehmen. Nochmals abbrausen. Den Rücken mit einem scharfen Küchenmesser anritzen.

Heringe aufklappen und eben auslegen. Die dem Daumen an der Mittelgräte entlangfahren. Gräte von dem Schwanz zum Kopf hin herausziehen. Kleine Gräten entfernen. Essig, 6 El Wasser und Zucker erhitzen, auskühlen.

Heringsfilets in Stückchen schneiden. Karotten, Ingwer und Zwiebeln von der Schale befreien, in Scheibchen schneiden. Dill abspülen und grob hacken. Abwechselnd Fischstücke, Zwiebeln, Karotten, Dill, Ingwer, Neugewürz, Senfkörner und Lorbeern in ein 1-l-Glas schichten.

Den Bratensud darübergiessen und das Glas verschließen. Die Heringe im Kühlschrank 2-3 Tage durchziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsssaure Heringshappen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche