Süsssauer marinierter Lachs auf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 10 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Rotweinessig
  • 500 ml Gemüsesuppe aus dem Glas
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Gewürznelken
  • 300 g Lachs (roh)
  • 1 Kleine Karotte
  • 1 Kleine Stück Knollensell
  • 1 Lauchstange (dünn)
  • 1 EL Öl
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 EL Petersilie; frisch g

1 kleine Stück Knollensellerie feinwürziger Rotweinessig; inessig; -- ein paar ein paar e Spritzer 1 El. El. El. Petersilie; frisch gehackte

Die Schale der Zwiebel entfernen, halbieren, diagonal in Streifchen schneiden und in der Butter glasig weichdünsten. Mit Zucker überstreuen und mit Essig und klare Suppe löschen. Seien Sie bei dem Essigkauf wählerisch, es gibt enorme Geschmacksunterschiede, die sich dann bei dem Kochen absolut bemerkbar herstellen. Die Gewürze hinzfügen, 10 Min. bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden, dann abgekühlt stellen. Das Lachsfilet in zwei Portionen teilen, in eine Form legen und mit der Marinade begiessen. Mindestens eine Stunde abgekühlt durchziehen. Karotte und Sellerie abschälen, den Porree halbieren, ausführlich abspülen und das Ganze in feine Julienne schneiden. So bezeichnet der Profi zündholzlange und -dicke Stäbchen. Mit einem großen, scharfen Küchenmesser geht das ganz einfach, ebenso für Laien. Das Gemüse im Öl andünsten. Die Fischportion aus der Marinade heben und die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Die Hälfte der Marinade aufwallen lassen und das Gemüse darin in wenigen Min. al dente machen. Die andere Hälfte in eine Sauteuse Form und um die Hälfte kochen. Eine Sauteuse ist ein besonderer Kochtopf, mit einem dicken Boden mit einem nach oben weiter werdenden Rand. Sie eignet sich außergewöhnlich gut zum Einkochen von Saucen. Das Schlagobers in den reduzierten Bratensud Form. Mit Salz, Pfeffer und Essig nachwürzen und nochmal kochen, bis die Sauce eine sämige Konsistenz hat Danach den Fisch einfüllen und bei schwacher Temperatur in fünf bis sechs Min. gardünsten.

Die Lachsstücke aus dem Bratensud heben und auf zwei Teller anrichten. Die abgetropften Gemüsejulienne darauf gleichmäßig verteilen und mit der Sauce begießen. Mit frisch gehackter Petersilie überstreuen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsssauer marinierter Lachs auf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche