Süsskartoffeln / Batate

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Die Süsskartoffel gelangte Anfang des 16. Jahrhunderts nach Europa,
  • Also sogar noch vor unserer gewohnten Erdapfel. Der englische Name
  • Für Erdäpfeln, "Potatoe" stammt von dem indianischen "Batate", der
  • Später auf die Erdapfel überging. Doch die Süsskartoffel konnt
  • Sich hierzulande bis anhin kaum durchsetzen, sicherlich nicht z
  • Auch, weil nur recht wenige Menschen wissen, wie man sie zubereitet.
  • Ausserdem lässt sie sich nicht ordentlich lagern, und ihr Anbau ist
  • Höchstens in Südeuropa möglich. Auch wenn der Name es nahelegt,
  • Die Süsskartoffel ist mit unserer Erdapfel nicht verwandt. Sie
  • Stammt und zwar dito aus Südamerika liebt aber im Gegensatz
  • Zur Erdapfel ein klein bisschen wärmeres Klima. Sie besitzt in etwa dreimal
  • Ballaststoffe als unsere Erdapfel und beinhaltet jeweils nach Sorte bis zu
  • 5 % Zucker.

Zubereitet wird die Süsskartoffel wie die normale Erdapfel. Sie können Batate zum Kochen, Braten, Grillen und Fritieren mit und ohne Aluminiumfolie verwenden. Aber dito exotische Aufläufe etc. Sind möglich. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Garzeiten sind abhängig von dem Durchmesser, in etwa 20-30 min. Eventuell zu tun haben Sie dies durch Einstechen mit einer Gabel überprüfen. Die Schale sollten Sie nicht mitessen, sie ist weniger bekömmlich. Beim Aufschneiden der rohen Knollen tritt mitunter ein klein bisschen weisslicher Saft aus, der aber drumherum unbedenklich ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Süsskartoffeln / Batate

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 07.10.2014 um 20:34 Uhr

    Ich habe die Süßkartoffel in der Folie mit Butter, Meersalz und Kräutern im Backofen gegart.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte