Süßes Holunderblüten-Risotto mit Rhabarber und Erbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Risotto:

  • 100 ml Holunderblütensirup
  • 350 ml Schaumwein
  • 100 g Risottoreis
  • 20 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Schokolade

Für den Rhabarber:

Für die Gratin-Masse:

  • 100 g Frischkäse
  • 30 g Akazienhonig
  • 2 Dotter
  • 2 Eiklar
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Zucker (fein)
  • 30 g Sonnenblumenkörner

Für die Sauce:

Für Süßes Holunderblüten-Risotto mit Rhabarber zuerst Rhabarber von der Schale befreien und würfeln.

Mit 120 g Zucker in einer Backschüssel wenigstens 1 Stunde ziehen lassen. Rhabarber in ein Sieb geben und den Saft auffangen.

Für das Risotto den Schaumwein aufwallen lassen. Butter in einem Kochtopf schmelzen. Langkornreis zu der Butter geben und glasieren. Warme Flüssigkeit nach und nach hinzufügen, bis sie vollkommen aufgebraucht ist und der Langkornreis gar aber noch al dente ist.

Den Sirup und die weiße Schoko fein raspeln und zum Schluss unterziehen.

Herd nur auf Oberhitze bzw. Bratrost auf volle Leistung stellen.

Honig und mit Eigelb cremig rühren. Eiklar mit dem Salz anschlagen nach und nach den Zucker hinzufügen, bis ein fester Eischnee entstanden ist. Eiklar und Semmelbrösel unter die Frischkäsemasse heben.

Risotto in tiefe Teller anrichten. Rhabarber daraufgeben und mit der Gratin-Masse überdecken. Mit den Körnern überstreuen und überbacken. Rhabarbersaft mit den geputzten Erdbeeren verquirlen. Aperol hinzufügen und passieren. Sauce zu dem Gratin gießen.

Süßes Holunderblüten-Risotto mit Rhabarber mit Staubzucker überstreuen und mit Melisse garnieren.

Tipp

Servieren Sie Süßes Holunderblüten-Risotto mit Rhabarber als Dessert oder als selbstständiges Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 5 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare27

Süßes Holunderblüten-Risotto mit Rhabarber und Erbeeren

  1. KarliK
    KarliK kommentierte am 20.12.2015 um 22:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. lockerle
    lockerle kommentierte am 31.08.2015 um 21:04 Uhr

    Klingt sehr gut

    Antworten
  3. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 25.08.2015 um 13:38 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Liz
    Liz kommentierte am 24.08.2015 um 08:58 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 02.06.2015 um 13:04 Uhr

    Da ich Holunder sehr mag, gefällt mir auch das Rezept sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche