Süsses Chili-Hendl mit Cashewkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 g Langkornreis; Basmati bzw. Wildreis
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 lg Karotten
  • 2 Paprikas (bunt)
  • 0.5 Becher Wasser-Kastanien; gibt es in jedem Asiashop
  • 50 g Cashewnüsse
  • 4 EL Sauce (Sweet Thai Chicken Chilli)
  • 2 EL Honig
  • 100 ml Sojasauce (hell)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Öl (Sesamöl)
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • Maizena (Maisstärke); zum Andicken der Sauce
  • 25 ml Reiswein oder Sherry (Madeira)

Den Langkornreis aufsetzten und nach Anleitung leicht wallen.

Die Hühnerbrust in mundgerechte Stückchen (Würfel) schneiden und in einer Bratpfanne, am besten ist ein Wok, anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen.

Die Cashewkerne in einer kleinen Bratpfanne, ohne Öl, anrösten bis sie leicht braun werden. Ebenfalls zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit das Gemüse in kleine Stückchen oder Streifchen schneiden und mit dem übrigen Öl in der Bratpfanne für ca. Eine min unter durchgehendem Rühren anbraten.

Mit dem Reiswein löschen dann Sojasauce, klare Suppe und Chilisauce in die Bratpfanne Form hinzfügen. Ein bis zwei min Einkochen und dann die Hühnerbrust, Cashewkerne und Wasserkastanien unterziehen.

Die Sauce vielleicht mit Maizena (Maisstärke) andicken und mit Salz/Pfeffer nachwürzen und mit dem Langkornreis zu Tisch bringen.

Viel Spass und bon Appétit...

P.S.: Im Wok ist die Dauer der Zubereitung kürzer als in einer normalen Pfanne. Aufpassen, dass das Gemüse nicht verkocht

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsses Chili-Hendl mit Cashewkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte