Süsse Semmeln aus Guatemala

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 15 g Germ (frisch)
  • 120 g Wasser (warm)
  • 450 g Weizenmehl Type 550; oder evtl. 812 (Original: farine de ble blutee de type 65)
  • 2 Prise Salz
  • 60 g Staubzucker
  • 0.5 Teelöffel Anis
  • 120 ml Kokosmilch
  • 8 Tropfen Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 3 EL Maiskeimöl

Die Germ im waren Wasser zerrinnen lassen. In einer Backschüssel Salz, Mehl, Zucker und Anispulver vermengen. In die Mitte eine Ausbuchtung herstellen und das Hefewasser untermengen, es soll ein weicher Dampfl entstehen.

20 Min. gehen.

Die Kokosmilch, den Vanilleextrakt und das Ei dazugeben und durchrühren, das Öl dazugeben und das Ganze zu einem Teig zusammenkneten. Auf eine bemehlte Fläche Form und 5 min durchkneten.

Den Teig in eine ausreichend große Schüssel Form und mit Frischhaltefolie bedecken. Bei 24 °C gehen, der Teig soll sein Volumen verdoppeln. Auf die Fläche Form und in 8 Teile teilen. Jedes Teil in Würste von 40 cm Länge rollen, dabei den Teig immer ein weiteres Mal ruhen, wenn er sich widerspenstig zeigt.

Jede Teigrolle zu einer Schnecke oder evtl. Spirale zusammenrollen, dabei das Teigende gut fest drücken. Die Schnecken auf gefettete Backbleche legen und mit Frischhaltefolie bedecken, wiederholt aufs zweifache Volumen gehen.

Das Backrohr auf 230 Grad vorwärmen. Die Teiglinge in der Mitte des Ofens 15-20 min backen bis sie schön gebräunt sind. Auf Rosten auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsse Semmeln aus Guatemala

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche