Süsse schwarze Sojasauce mit Ingwer - Nam Jim King

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Zutaten Für:

  • 300 ml Sauce (ca. Angabe)

Zutatenliste:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Sojasauce (hell)
  • 2 EL Sojasauce (dunkel)
  • 3 EL Essig ((*))
  • 2 EL Fischsauce ((*))
  • 2 EL Ingwerwurzel
  • 1 Teelöffel Chilischote
  • 1 Teelöffel Zucker

Nach Belieben:

  • Koriander

Die Knoblauchzehen von der Schale befreien, mit einem breiten Küchenmesser flachdrücken und kleinwürfelig schneiden. In heissem Öl goldbraun anbraten. Knoblauch mit allen restlichen Ingredienzien in eine tiefe Backschüssel Form und alles zusammen herzhaft miteinander durchrühren. (Nach Wahl mit feingehacktem Koriander würzen.) Dauer der Zubereitung: 15 Min. Anmerkung: Diese Sauce passt sehr gut zu gekochtem Fisch beziehungsweise Henderl, aber auch zu warmem Langkornreis.

(*) Essig: In Thailand wird meist der milde Reisessig (drei Pozent Säure)

verwendet. Man kann jedoch ebenso Obstessig oder evtl. ersatzweise Zitronen- bzw.

Limonensaft verwenden, um den Gerichten die nötige Säure zu verleihen.

(*) Fischsauce: Eine Mischung aus fermentierten Anchovis, Wasser und Salz.

Diese Sauce ist ein Universalgenie in der Thai-Küche. Kaum ein Gericht ohne Nam Pla. Der gewöhnungsbedürftige Geruch verliert sich bei dem Kochen. Die Fischsauce ersetzt in der thailändischen Küche weitgehend das Salz.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsse schwarze Sojasauce mit Ingwer - Nam Jim King

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche