Süße Reiskuchenkekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Reismehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 6 EL Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75 g Butterschmalz
  • 1 Stk. Ei (verquirlt)
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • Mandelhälften (zum Garnieren)

Für die Reiskuchenkekse zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Reismehl, Mehl, Salz, Speisestärke, Zucker und Backpulver vermischen. Das Schmalz zur Mehlmischung geben und mit den Fingern verkneten, sodass ein bröseliger Teig entsteht.

Die Hälfte vom Ei, die Bittermandelessenz und 1 EL kaltes Wasser zum Teig geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 190°C Grad vorheizen. Den Teig zu 18 kleinen Kugeln formen und auf die Backbleche legen. Jeweils ca. 5 cm Abstand lassen, weil die Kekse beim Backen auseinanderlaufen.

Eine Mandelhälfte in jeden Keks drücken und die Kugeln mit dem Rest vom Ei bestreichen. Die Reiskuchenkekse dann 15 Minuten bei 190°C Grad goldbraun backen.

Tipp

Haben Sie keine Mandeln zur Hand, so können Sie auch einfach eine Walnusshälfte auf die Reiskuchenkekse setzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süße Reiskuchenkekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche