Süße Osterhasen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

  • 2 Pkg Katzenzungen (Ersatz: Reh beziehungsweise Rehpinscherzungen)

Pariser Creme:

  • 50 dag Kochschokolade
  • 1/2 Liter Obers

Kokosmasse:

  • 5 Stück Eiklar
  • 1 EL Zitronensaft
  • 20 dag Staubzucker
  • 1 EL Mehl
  • 5 dag Staubzucker
  • 20 dag Kokosflocken
  • 2 Pkg. Oblaten (eckig)

Glasur:

  • 20 dag Kuvertüre (oder Kochschokolade)
  • 4 dag Kokosfett

Für die süßen Osterhasen zuerst die Pariser Creme vorbereiten. Dazu die Schokolade hacken, Obers aufkochen, von der Hitze nehmen und Schokolade darin schmelzen. In eine Schüssel gießen. Mind. 4 Stunden kalt stellen.

Für die Kokosmasse die Eiklar zu Schnee schlagen, Zitronensaft, und Zucker nach und nach einschlagen und Eischnee nochmals steif schlagen. Mehl mit Zucker und Kokosflocken vermengen und unterheben.

Kokosmasse in einen Dressiersackfüllen und auf Backpapier spritzen (man kann auch einen großen Keksausstecher verwenden. (Achtung: Masse sehr flüssig!!)

Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C Ober- und Unterhitze backen, auskühlen lassen. Aus den Oblaten 24 Scheiben ausstechen (mit Häferl etc.). Pariser Cremekurz aufschlagen und mit dem Spritzsack auf den Oblaten dressieren. Kokosscheiben darauflegen und etwas andrücken.

Für die Glasur die Schokolade/Kuvertüre hacken und mit Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Seitlich die Kuppeln damit bepinseln und auf einem Gitter abtropfen lassen. In jede Kokoskuppel 2 Katzenzungen (halbieren) und als „Ohren“stecken. Die restliche Glasur in den Tortenstift /Tiefkühlsackerl füllen; Ecke abschneiden und Hasen mit Augen und Barthaaren verzieren und den süße Osterhase trocknen lassen!

Tipp

Der süße Osterhase schmeckt am besten am nächsten Tag!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süße Osterhasen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche