Süsse Kürbiskrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Dinkelruchmehl
  • 500 g Kürbispüree; nicht zu feucht
  • 125 g Vollrohrzucker
  • 1 Hefewürfel; (42 g)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Ei (freiland)
  • 1 Prise Mehrsalz
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • Abgerieben
  • 100 g Rosinen (ungeschwefelt)
  • Maiskeimöl; zum Fritieren

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Mehl, Kürbispüree und einen Teil des Zuckers in einer Backschüssel durchrühren. Die Germ und den übrigen Zucker in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen, in die Backschüssel Form. Salz, Zitronenschalen, Ei und Rosinen ebenfalls hinzfügen. Das gesamte zu einem glatten Teig zubereiten, 5 Min. rühren. Den Teig mit einem nassen Geschirrhangl überdecken, an einem warmen Ort 30 Min. gehen.

2. Den Teig mit einem EL portionieren und die Knödel im heissen Fritieröl backen.

3. Die Berliner mit Vanillesauce, Ahornsirup, Powidl oder evtl. Zimt und Zucker zu Tisch bringen.

Variante

Der Teig kann genauso in kleinen Souffléförmchen gebacken werden. Die Förmchen einfetten, den Teig hineingeben, im aufgeheizten Herd bei 180 Grad auf mittlerem Einschub 25 bis 30 Min. backen. Die kleinen Kuchen sehen wie Panettone aus; sie können genauso gut zum Frühstück gereicht werden.

Rezept für 6 bis 8 Portionen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsse Kürbiskrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche