Süsse Dampfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Pk. Germ
  • 333 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • 2 EL Rum
  • 150 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Milch zum Garen

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Das Mehl in der Weitling der Küchenmaschine schütten und eine Kuhle formen.

Die Hälfte des Zuckers und die Germ in einer Tasse lauwarmer Milch durchrühren und in diese Kuhle gießen, dabei mit ein klein bisschen Mehl durchrühren und mit ein klein bisschen Mehl überdecken. Zugedeckt (einfach den Deckel auf die Küchenmaschine setzen) zirka 10 bis 15 min gehen, bis dieser sogenannte Dampfl sich im Volumen verdoppelt hat. Darauf den übrigen Zucker, das gesamte Ei sowie die Eidotter, die Salzprise und den Rum hinzufügen und auf mittlerer Geschwindigkeit zu einem geschmeidigen Teig durchkneten, dabei nach und nach die übrige Milch zugiessen und zum Schluss flöckchenweise die zimmerwarme, weiche Butter. Den Teig geduldig rühren, bis er seidenglatt ist und Blasen wirft.

Den Teig bei geschlossenem Deckel eine weitere halbe Stunde gehen. Daraufhin von Neuem mit der Hand kneten und durchwalken, ein paarmal energisch auf die Fläche werfen, damit er sich entspannt.

Den Teig schliesslich auf eine bemehlte Fläche knapp zweizentimeterdick auswalken. Mit einem Glas, dessen Rand man immer nochmal in Mehl taucht, damit nichts anklebt, Kreise ausstechen.

Diese auf einem bemehlten Brett unter einem Geschirrhangl von Neuem 15 bis 20 min gehen.

Die übrige Butter in einem breiten, flachen Kochtopf beziehungsweise in einer tiefen Bratpfanne erhitzen, den Zucker darin nur schonend zerrinnen lassen. Da hinein mit nur kleinen Abständen die Teigflecken setzen. Schliesslich die Milch aufgießen, soviel, dass die Teigflecken knapp zweizentimeterhoch davon erreicht werden, diese soll jetzt auf der Stelle zum Kochen bringen und heftig Dampf entwickeln.

Sofort den Deckel aufsetzen. Die Dampfnudeln gardünsten, bis aus dem Kochtopf ein Zischen und Knacken zu vernehmen ist. Das dauert zirka 10 min.

Die Herdplatte ausschalten (Elektro - bei Gas auf kleinste Stufe schalten und eine Dämmplatte unterlegen), die Dampfnudeln noch weitere 20 min im geschlossenen Kochtopf gardünsten und sich stabilisieren. Erst dann den Deckel lueften.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Süsse Dampfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche